Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung bzw. Beauftragung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen werden von der EGGER & EGGER Training KG nicht anerkannt.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung zu einem Seminar erfolgt, auch formlos, per E-Mail, über die Homepage oder per Telefon. Die Kursplätze werden nach dem Eintreffen der Anmeldungen vergeben (“First-Come-First-Serve-Prinzip”). Bei Verfügbarkeit eines Seminarplatzes ergeht eine elektronische Anmeldebestätigung an die angegebene E-Mail-Adresse. Ein Seminarplatz gilt von Seiten der EGGER & EGGER Training KG jedoch erst dann bestätigt, wenn die gesamte Gebühr auf dem Konto der EGGER & EGGER Training KG eingegangen ist.

Zahlungsbedingungen

Nach Eingang der Anmeldung ergeht eine Rechnung mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen an den Rechnungsempfänger. Diese ist ohne jeden Abzug zu entrichten. Sollte die Teilnahmegebühr nicht fristgerecht entrichtet werden, behalten wir uns das Recht vor, diese gerichtlich und/oder außergerichtlich geltend zu machen. Wir haben das Recht, die dabei anfallenden angemessenen Kosten der Rechtsverfolgung in Rechnung zu stellen.

Stornierungen

Stornierungen werden von der EGGER & EGGER Training KG nur schriftlich akzeptiert. Die Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen kann bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Bei nicht fristgerechter Stornierung werden 50% des Seminarbetrags als Stornogebühr fällig. Bei Stornierungen 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder danach werden 100% der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr fällig. Die Nominierung eines Ersatzteilnehmers / einer Ersatzteilnehmerin ist gerne möglich, sofern die Person die Voraussetzungen für die Seminarteilnahme erfüllt.

Widerrufsrecht als Privatkunde bei Fernabsatzgeschäften

Erfolgt die Buchung eines Seminars im Fernabsatz, im Besonderen per E-Mail (office@egger-training.at) oder per Post (EGGER & EGGER Training KG, Mandlgasse 14/11, 1120 Wien), können Sie im Sinne des FAGG binnen vierzehn Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten, sofern Sie den Vertrag als Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes abschließen. Dazu müssen Sie der EGGER & EGGER Training KG eindeutig Ihren Beschluss mitteilen (z. B. per Post, E-Mail), den Vertrag zu widerrufen. Die EGGER & EGGER Training KG wird Ihnen dann umgehend den Widerruf bestätigen.

Rücktritt vom Ausbildungsvertrag

Die EGGER & EGGER Training KG behält sich das Recht vor, auch ohne Angabe von Gründen, Teilnehmer/innen von Seminaren auszuschließen. Der bereits bezahlte Kursbeitrag wird aliquot zurückbezahlt.

Seminarbestätigung

Sie erhalten von der EGGER & EGGER Training KG eine Seminarbestätigung, wenn sie mindestens 80% der Kurszeit anwesend waren. Bei Seminaren, die nur einen Tag (8 Unterrichtseinheiten) oder kürzer dauern, wird eine Anwesenheit von 100% zum Erwerb der Seminarbestätigung verlangt. Die Anwesenheitspflicht soll den Lernerfolg der Teilnehmenden garantieren und dient der EGGER & EGGER Training KG zur Qualitätssicherung.

Änderungen

Alle Seminare der EGGER & EGGER Training KG werden sorgfältig geplant und organisiert. Nichtsdestotrotz kann es vorkommen, dass eine Veranstaltung die Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht, ein Referent oder Trainer krank wird, ein Veranstaltungsort verlegt, ein Kurstermin verschoben, … werden muss. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, Kurstage, Beginnzeiten, Termine, Veranstaltungsorte, Trainerinnen und Trainer und Stundenpläne zu ändern. Im Notfall kann es auch zu Absagen von Seminaren kommen.

Über alle Änderungen in unserem Programm werden wir Sie rechtzeitig und in geeigneter Form informieren. Es können daraus keine Ersatzansprüche gegenüber der EGGER & EGGER Training KG geltend gemacht werden. Außerdem berechtigen Änderungen, die den Gesamtcharakter des Seminars nicht wesentlich verändern, weder zum Rücktritt noch zur Minderung des Seminarbeitrages oder zu Schadenersatzansprüchen.

Unterrichtseinheiten

Alle Seminarveranstaltungen sind, sofern nicht anders angegeben, in Unterrichtseinheiten (UE) unterteilt. Eine Unterrichtseinheit dauert 50 Minuten. Abweichende Zeiteinteilungen werden gesondert angegeben.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Alle Angaben finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Privatsphäre

Es ist Teilnehmenden in unseren Seminaren nicht gestattet, zu fotografieren oder zu filmen. Sollten Fotos oder Videos oder Ähnliches für ein Seminar unablässig sein, so werden diese Aufnahmen ausnahmslos vom Vortragenden gemacht. Diese sind nach der Veranstaltung vom Vortragenden zu löschen.

Barrierefreier Zugang

Sollten Sie diesbezüglich Unterstützung benötigen, ersuchen wir Sie um rechtzeitige Kontaktaufnahme. Wir werden Ihnen selbstverständlich ein barrierefreies Seminarerlebnis ermöglichen.

Teilnahme von Minderjährigen

Die Teilnahme von Minderjährigen an unseren Seminaren wird von der EGGER & EGGER Training KG prinzipiell ausgeschlossen. Wir sehen uns nicht im Stande, die damit einhergehenden Aufsichtspflichten zu übernehmen.

Gerichtsstand

Sofern ein Kunde Verbraucher im Sinne des KSchG ist, ist für allfällige Rechtsstreitigkeiten jenes Gericht zuständig, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt. In allen anderen Fällen wird das sachlich zuständige Gericht in Wien als Gerichtsstand vereinbart.

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss von nationalen und supranationalen Verweisungsnormen (IPRG und ROM I-VO) und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Handelskauf (UN-Kaufrecht).